Pressemitteilung der Weinbruderschaft Saale- Unstrut

Am Freitag den 15.07.2022 vergab der Ministerpräsident von Sachsen- Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, als Schirmherr in seiner Staatskanzlei die Ehrenpreise der Weinbruderschaft Saale- Unstrut. Mit seinen begrüßenden Worten bekundete er große Freude über die Veranstaltung, die Corona bedingt 2 Jahre nicht stattfinden durfte. Er begrüßte Weinkönigin Luise Böhme, Weinprinzessin Paula Löber, den Landesminister Sven Schulze sowie Abgeordneten und Behördenmitarbeiter. Sein besonderer Willkommensgruß galt den Ehrenpreisträgern und den Weinschwestern und Weinbrüdern. Der Zeremonienmeister Chefarzt a.D. Jörgen Bretschneider würdigt in seiner Dankesrede die Bedeutung der Ehrenpreisvergabe durch den Ministerpräsidenten. Dann übernahm er die Moderation, um mit Weinwissen und Detailkenntnisse die Preisträger vorzustellen und zu ehren. Folgende Siegerweine wurden verkostet und besprochen.

Siegerweine 2022

Qualitäts- und Prädikatswein klassisch trocken bis 4 g/l RZ

2020 Riesling DQW Alte Reben, Lage Saalhäuser

Erzeuger: Landesweingut Kloster Pforta

 

Weißwein trocken bis 9 g/l RZ

2021 Riesling DQW, Lage Saale Unstrut

Erzeuger: Landesweingut Kloster Pforta

 

Rotwein trocken bis 9 g/l RZ

Spätburgunder DQW Barrique

Trilogie 2017/18/19 Lage Saale Unstrut

Erzeuger: Winzerhof Gussek

 

Qualitäts- und Prädikatswein restsüß ab 9 g/l RZ

2018 Grauburgunder Eiswein, Barrique

Lage Bad Sulzaer Sonnenberg

Erzeuger: Thüringer Weingut Bad Sulza

 

Alle Siegerweine präsentierten sich mit herausragenden Qualitäten und besonders der Eiswein ist ein orales Spektakulum der absoluten Spitzenklasse. Das eindrucksvolle Ambiente des Festsaals der Staatskanzlei, die sachkundigen und teilweise humorvoll vorgetragenen Weinbeschreibungen und Kommentaren sorgten für harmonische und entspannte Stimmung. Herr Ministerpräsident Haseloff sprach mit großem Respekt von den Leistungen der Winzer im Saale- Unstrut Gebiet. Auch für das kommende Jahr sprach er die Einladung als Schirmherr aus.

  • Ehrenpreis-01
  • Ehrenpreis-02
  • Ehrenpreis-03
  • Ehrenpreis-04
  • Ehrenpreis-05
  • Ehrenpreis-06
  • Ehrenpreis-07
  • Ehrenpreis-08
  • Ehrenpreis-09
  • Ehrenpreis-10
  • Ehrenpreis-12
  • Ehrenpreis-13

Besucher

Heute 34

Gestern 36

Woche 99

Monat 386

Insgesamt 73181

Weinregion Saale-Unstrut

1. urkundliche Erwähnung 998 durch Otto III.

768 ha berebte Anbaufläche

über 50 Rebsorten

über 60 Weingüter

nördlichstes Qualitäts-Weinbaugebiet Europas

Kontakt

Weinbruderschaft Saale-Unstrut e.V.

Dieter Hanisch

Sektkellerei-Str. 8 a

06632 Freyburg/Untrut